Rückblick Anlässe
Senioren spielen Lotto

Im Pfarreizentrum St. Martin in Hochdorf ging ein Lottomatch über die Bühne. Zu gewinnen gab es Geschenkkörbe, Rucksäcke, Geschenkgutscheine und Vieles mehr.

 

Der Seniorentreff 60+ Hochdorf organisierte unter der Leitung von Rita Lang einen Lottomatch. Das Seniorentreff 60+Team unterstützte Rita bei diesem Anlass tatkräftig. Bereits um 13.30 Uhr waren die ersten Spielerinnen und Spieler unterwegs, um sich den besten Platz mit Sicht auf die Matchleiterin sowie den Gabentisch zu sichern.

Gegen 14 Uhr waren alle Spielerinnen und Spieler bereit und die Organisatoren verteilten die Lottokarten.

Freiwillige Helferinnen und Helfer des Seniorentreffs 60+ unterstützten und begleiteten bei Bedarf die Spielerinnen und Spieler beim Spielen, damit sicher keine Treffer verpasst wurden. Mit grossem Eifer und voller Konzentration wurden Zahlen abgedeckt und bei einer Übereinstimmung bei der Zahlenreihe folgte ein lautes «Lotto!»

Der Gabentisch war vielfältig. Nebst Preisen für den täglichen Gebrauch, unter anderem Geschenkkörbe, Rucksäcke, Toilettenartikel bis hin zu Schirmen, konnten die Gewinner viele andere Preise mit nach Hause nehmen. Nicht nur die Gewinnerinnen und Gewinner, sondern auch alle anderen Teilnehmenden konnten in gemütlicher Runde einen schönen Nachmittag verbringen.

Allen Spendern, namentlich der Residio AG für die Mittagsgutscheine, den vielen Freiwilligen und dem Speaker Fritz Schuster an dieser Stelle ein herzliches DANKESCHÖN.

 

Rita Lang

Seniorentreff 60+ Hochdorf

Jahresabschluss Velofahrer
Dankeschön Nachmittag
Am 3. September 2019 haben sich auf Einladung des Vorstandes 35 Frauen und Männer im Schützenhaus Hochdorf eingefunden. Ohne den selbstlosen Einsatz dieser Helferinnen und Helfer wäre das rege Vereinsleben im "Seniorentreff 60+" undenkbar. Alle haben grossen Dank verdient. Bei Speis und Trank, lockerer Plauderei und Rückblicken auf tolle Erlebnisse im letzten Vereinsjahr ist der Nachmittag viel zu rasch vergangen.Zum Gelingen des Dankeschön-Nachmittags haben neben Präsident Reinhard Boesch mehrere Frauen beigetragen. Beatrice Grüter hat als Hüttenwatrin gewirkt. Regina Leu war fürs leibliche Wohl besorgt. Mary Jost, Rita Lang und Benni Müller haben mit kunstvollen, selbst gefertigtem Dekor eine heimelige Note in den Raum gezaubert. Habt herzlichen Dank! Das gemütliche zusammensein hat allen gut getan.                                                                                                                                   Urs Affentranger
Spiel- und Wurst Nachmittag
24 Seniorinnen und Senioren trafen sich zum diesjährigen Spiel- und Wurst Nachmittag im Schützenhaus Hochdorf. Sie haben sich in den Disziplinen

Hut und Ball
Jasskarten wählen
Würfeln
Pfeile werfen
mit viel Engagement und vor allem mit sehr viel Spass und Freude gemessen. 
Rangliste
1.   Fredi Müller
2.   Xaver Herzog
3.   Vreni Weber
4.   Annelies Theiler
5.   Moritz Erni
6.   Mary Jost
7.   Hansruedi Leu
8.   Seppi Jung
9.   Margrit Stäubli
10. Reinhard Boesch
11. Edith Theiler
12. Lisbeth Steinmann
13. Theres Albisser
14. Seppi Christen
15. Beni Müller
16. Sepp Rast
17. Erwin Giger
18. Regina Leu
19. Margrit Gerber
20. Sepp Bründler
21. Fredi Bachmann
22. Rösli Rast
23. Hedi Bründler
24. Anni Eichenmann
Disziplinensieger
Pfeile werfen
Hut und Ball
Würfeln
Jasskarten wählen
Xaver Herzog
alle mit Punktemaximum
Freddy Müller
Annelies Theiler
Herzlichen Dank für euren tollen Einsatz!
Jahresausflug Senioren-Treff 60+ Hochdorf

Am Dienstag 2. Juli 2019 haben sich 150 Frauen und Männer beim Luna-Park zum Ausflug versammelt. Die Hitzeplage wurde genau zu der Zeit durch Nebel und Regen unterbrochen. Der guten Stimmung konnte das trübe Wetter aber gar nichts anhaben.

Um 09.30 Uhr sind die Cars Richtung Zürcher Oberland gestartet. Auf wenig bekannten Routen sind wir durchs Zugerland hinüber an den Zürichsee und über den Seedamm gefahren. Bald nach Rapperswil gings dann über kurvenreiche, schmale Strassen hinauf Richtung Bachtel, einer Anhöhe, die dem Napf sehr ähnlich ist.

Das Restaurant «Hasenstrick», auf 800 m über Meer, ist unser Ziel gewesen. «Wird wohl dort sein, wo Hase und Fuchs einander gute Nacht wünschen», haben ein paar Vorsichtige vermutet. Weit gefehlt: Das Gasthaus steht auf einer prächtigen Hangterrasse. Und von dort haben wir bei nun prächtigem Wetter eine tolle Fernsicht genossen. Im Norden liegt der Greifensee, und im Westen ist der Zürichsee zu sehen. Von weit her grüssen die Glarner Alpen.

Beim Mittags-Möhli und bei anschliessenden Spaziergängen sowie spannenden Jass-Runden ist die Zeit viel zu rasch vergangen. Auf der gemütlichen Heimreise haben einige Seniorinnen und Senioren bereits vom nächsten Ausflug im Sommer2020 geträumt.

Urs Affentranger